MARTIN WENDEL

Ich bin am 2. Mai 1955 in Wetzlar geboren. Nach meinem Abitur an der dortigen Goetheschule studierte ich Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Nach meiner Referendarzeit bei Gerichten, Behörden und Rechtsanwälten in Limburg, Hadamar, Wetzlar und Gießen legte ich 1983 das zweite juristische Staatsexamen ab. Im gleichen Jahr begann ich meine Tätigkeit als Rechtsanwalt in unserer Anwaltskanzlei.

 

1986 heiratete ich meine Frau Sigrid, eine praktizierende Frauenärztin. Wir haben zwei Kinder und wohnen in Neckarsulm.

 

Aufgrund fachspezifischer Weiterbildung und Nachweis der praktischen Kenntnisse wurde ich zum Fachanwalt für Arbeitsrecht und zum Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht bestellt.

 

Im Bereich des Arbeitsrechts können sich bereits vor Beginn des Arbeitsverhältnisses, aber auch bei seiner Durchführung und Beendigung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine Reihe von Fragen stellen:

Wie sind Arbeitsverträge zu formulieren?

Lohn oder Gehalt steht aus: Was muss ich tun? Was ist mit Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld? Wie viel Urlaub ist zu gewähren? Was sagt ein Tarifvertrag?

Kann ich eine Kündigung aussprechen? Mit welcher Kündigungsfrist?

Muss ich vorher eine Abmahnung aussprechen?

Ich wurde gekündigt: Was muss ich tun?

Wann sind Befristungen des Arbeitsvertrages zulässig? Kann ich mich gegen eine Befristung wehren?

Was muss ein Zeugnis enthalten? Welche Bedeutung haben Formulierungen im Zeugnis?

Und bei allem: Sind hierbei Fristen zu beachten?

 

Auch im Mietrecht stellt sich vor Beginn des Mietverhältnisses, bei seiner Durchführung und bei Beendigung für Vermieter und Mieter eine Vielzahl von Fragen:

Wie soll ein Mietvertrag gestaltet sein? Ist eine Mieterhöhung möglich bzw. berechtigt?

Die Miete bleibt aus: Was ist zu tun?

Wann kann eine Mietminderung erfolgen? In welcher Höhe?

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell und inhaltlich aussehen? Ist die Betriebskostenabrechnung richtig?

Sind die Schönheitsreparaturen vom Vermieter oder vom Mieter durchzuführen?

Welche Kündigungsfristen sind zu beachten? Muss der Vermieter eine Kündigung begründen? Bedarf es vor der Kündigung einer Abmahnung?

 

Im Wohnungseigentumsrecht:

Hausgelder stehen aus: Was muss der Verwalter tun?

Ist die Hausgeldabrechnung richtig? Was kann ich tun?

Ein anderer Bewohner nimmt bauliche Veränderungen vor: Was kann ich dagegen unternehmen?

Was ist eine Beschlussanfechtung? Welche Fristen sind zu beachten?

 

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Sozialrecht. Hier beschäftige ich mich insbesondere mit der Zuerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft, Fragen der Erwerbsminderungsrente, Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen.

 

Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrung und der ständigen Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bin ich der kompetente Ansprechpartner für Sie.

 

Ich bin Mitglied in der

Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht,

Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien,

Berater bei Haus-und Grundeigentümerverein Heilbronn und Umgebung e.V. und

Gründungsmitglied des Freundeskreises des Handballsports Neckarsulm e.V.